fbpx
Fiat Gebrauchtwagen

Fiat Gebrauchtwagen sind eine Bereicherung für Deinen Alltag

Der Automobilhersteller Fiat konnte in Deutschland nie die Größe von anderen Herstellern erreichen und dennoch gibt es doch immer wieder Fahrzeuge der Marke Fiat auf deutschen Straßen zu betrachten. Eine Mischung aus etwas anderen Designs und besonderem Fahrspaß machen die italienischen Flitzer hierbei aus und begeistern Kunden dabei immer wieder. Unabhängig davon, ob Du erstmals einen Fiat Gebrauchtwagen suchst oder bereits Erfahrung mit der Marke gemacht hast, triffst Du somit eine ausgesprochen gute Wahl.

Der Fiat Gebrauchtwagen ist dabei als Garant dafür zu verstehen, dass Du auch noch ältere Modelle nutzen kannst, die durchaus verlässlich sind, genauso wie Du relativ moderne Ausführungen oft ebenfalls mit einigen gefahrenen Kilometern finden kannst. Beides sind Vorteile, die sich für die allermeisten Personen absolut bezahlt machen. Um hierbei alle Tücken des Gebrauchtwagenkaufs zu überwinden, bist Du außerdem hier bei ecary.de an der richtigen Adresse und erfährst in der Folge mehr zu Fiat Gebrauchtwagen und unserem Erfolgssystem bei der Suche.

Zu den Gebrauchtwagen

Die Beschreibung traditionsreich passt bei Fiat Gebrauchtwagen einfach

In der Anfangszeit der Automobilindustrie rund um die Jahrhundertwende vom 19. ins 20. Jahrhundert kann auch der italienische Autobauer Fiat seine Anfänge verzeichnen. Genau genommen sogar genau ein Jahr vor dieser Wende, da 1899 das erste motorisierte Fahrzeug gebaut wurde. Der Autobauer ist dabei eng mit der italienischen Geschichte verzahnt, was wir Dir anhand einiger interessanten Geschichtsfakten zum Autobauer nahelegen möchten:

  • Hinter der Marke Fiat stand besonders die damalige Industriefamilie Agnelli, auf deren Auftrag damals das erste Werk in Turin eröffnet wurde und bereits kurz darauf folgten bereits erste Klassiker wie der Fiat 500, der in verschiedenen Ausführungen über die Jahrzehnte gefertigt wurde.
  • Der zweite Weltkrieg hatte im Vergleich zu anderen europäischen Autobauern recht wenige Auswirkungen auf Fiat, besonders erwähnenswert ist aus dieser Zeit daher besonders das schaffen des damaligen Chefkonstrukteurs Dante Giacosa.
  • Bis in die 70er Jahre hinein wurden dabei viele neue Fahrzeugtypen und innovative Antriebsformen eingeführt, dann folgte allerdings die Ölkrise mit schweren Folgen. Vielfältige Probleme wurden durch die enorm frühe Automatisierung kompensiert.
  • Fiat schaffte es neben kleinen Fahrzeugen auch durch Übernahmen von Lancia, Alfa Romeo oder Maserati höhere Ansprüche zu bedienen, indem diese Marken übernommen wurden.

Der Name Fiat ist bei genauerer Betrachtung doch recht naheliegend

Wie bereits erwähnt trägt die Familie hinter Fiat einen anderen Namen als die Marke und folglich hat der Name einen anderen Hintergrund. Fiat geht dabei gut von der Zunge und bleibt im Gedächtnis, der Name ist dabei als Akronym zu verstehen. Die Abkürzung steht ursprünglich für „Fabbrica Italiana Automobili Torino“ und folglich lässt sich der Name in etwa in „Italienische Automobilfabrik Turin“ übersetzen.

Bekannt ist Fiat besonders für kompakte Fahrzeuge

Ein Fiat Gebrauchtwagen steht inzwischen für ein ganz besonderes Lebensgefühl, welches von Anfang an eng mit der italienischen Kultur verknüpft ist und obwohl es sich um Fahrzeuge handelt, als solches zu empfinden ist. So wird ein hoher Wert auf das ganz besondere Aussehen gelegt, was sich bei Fiat Gebrauchtwagen und auch bei den neuen Modellen bis heute zeigt. Dennoch sind die Fahrzeuge leistungsstark und sportlich und sollen viele besondere Momente in Deinem Leben kreiern.

Im Fokus stehen daher besonders die kompakten Klassen und zwar von Anfang an. Die starke Entwicklung in den 20er Jahren des 20. Jahrhunderts ist auch darauf zurückzuführen, dass in Italien politisch eine Volksmotorisierung gefordert wurde, die bezahlbar war und hierfür nur die kompakten Klassen in Frage kamen. Das hat sich dann in Italien etabliert, von dort ausgehend mit dem gleichen bezahlbaren Konzept verbreitet und letzten Endes zum Markenzeichen des Unternehmens entwickelt. Bis heute sind Fiat Modelle somit auf einen Blick zu erkennen.

Inzwischen geht es auch eine Nummer größer

Während der klassische Kleinwagen das Aushängeschild von Fiat ist, wurde die Produktpalette inzwischen deutlich diversifiziert. Von Crossover Varianten der klassischen Modelle bis hin zu Vans erschafft Fiat somit seit vielen Jahren auch für andere Ansprüche Fahrzeuge. Das etwas niedlich anmutende Aussehen wird dabei aber sogar in den größeren Varianten beinahe überraschend beibehalten. Auch ganz normale Mittelklassefahrzeuge sind dabei inzwischen vorhanden, natürlich auch zu bezahlbaren Preisen.

Eindrucksvolle Sportwagen in italienischer Tradition als Fiat Gebrauchtwage

Wer an italienische Fahrzeuge denkt, wird neben Fiat besonders an leistungsstarke Sportwagen denken, die von berühmten Autobauern wie Ferrari stammen. Doch auch Fiat hat früh für sich entdeckt auf sportliche Fahrzeuge zu setzen und fertigt diese bis heute. Modelle wie der 124 Spider wurden dabei über zwei Jahrzehnte nicht produziert und dann vor einigen Jahren doch wieder aufgenommen. Wer den besonderen Fahrspaß sucht, wird bei Fiat Gebrauchtwagen also ebenfalls fündig.

Die Übersicht von Fiat Modellen aus den letzten Jahren

Wir konnten Dir also bereits zeigen, was Fiat im Detail ausmacht, bei der Suche nach Fiat Gebrauchtwagen möchtest Du dann aber selbstverständlich alle Möglichkeiten kennenlernen und nicht nur die Highlights. Gerne möchten wir Dir daher in einer sinnvollen Reihenfolge von klein bis groß aufzeigen, was die Fiat Gebrauchtwagen bieten können. Hierfür zeigen wir Dir verschiedene Fahrzeugklassen und die dazugehörigen Modelle aus den letzten Jahrzehnten auf, sodass Du aufgrund dieser Auswahl die beste Entscheidung treffen kannst:

  • Kleinstwagen (500, Cinquecento, Seicento, Panda)
  • Kleinwagen (Punto, Palio, Albea, Strada, Siena)
  • Kompaktklasse (Bravon, Brava, Stilo, Aegea)
  • Mittelklasse (Tempra, Marea, Linea, Croma)
  • Coupé (Coupé, 124 Spider)
  • SUV (Sedici, 500X)
  • Minivan (Idea, 500L)
  • Kompaktvan (Multipla)
  • Van/Crossover (Ulysse, Freemont)
Uwe

Dein Ansprechpartner

Uwe Stockhaus

Telefon: 05221-7630618
E-Mail: info@ecary.de

Die Suche nach Fiat Gebrauchtwagen ist mit ecary.de kein Problem

Fiat Gebrauchtwagen gibt es also in einer überraschend großen Bandbreite und in vielen Fahrzeugklassen, geht es dann also an die Suche gilt es das perfekte Modell für Deine Ansprüche zu finden. Bereits hierbei möchten wir Dich mit persönlichen Empfehlungen unterstützen, sodass Du bereits bei dieser Entscheidung die richtige Wahl triffst. Die persönlichen Hilfen hören hier aber nicht auf, da Du nach der Onlinesuche von unseren Partnern vor Ort ebenfalls Hilfe dabei bekommst, ein Angebot gut einzuschätzen. Bis zum Kauf wirst Du so unterstützt.

Informiere Dich also weiter zum ecary.de Prinzip und gehe dann mit unserer Hilfe auf die Suche nach Fiat Gebrauchtwagen und starte schon bald durch.