fbpx
Skoda Gebrauchtwagen

Der Import aus einem Nachbarland mit großem Erfolg: Škoda Gebrauchtwagen bei ecary.de

Wenn es um große Automobilnationen geht, gibt es abgesehen von Deutschland und Frankreich besonders für den Massenmarkt in Europa nur wenige Länder, die Ursprungsland bekannter Automobilmarken sind. Auch Tschechien ist eher unbekannt hierfür, allerdings gibt es mit der Marke Škoda durchaus einen Hersteller, der es geschafft hat, auch über die Grenzen der Länder hinweg an Größe zu gewinnen und beliebt zu werden.

Škoda Gebrauchtwagen sind hierbei eine Bereicherung, bei der Du dich bedienen kannst. So zeichnen die Fahrzeuge bereits bei der Neuanschaffung beinahe überraschend geringe Preise aus und folglich kannst Du bei den Škoda Gebrauchtwagen oft gleich doppelt profitieren. Streng genommen sogar dreifach, da Du mit ecary.de den perfekten Partner für Gebrauchtfahrzeuge gefunden hast. Wir schlagen einen anderen Weg ein und Du erfährst in der Folge, warum Du bei uns richtig bist und warum du mit Škoda Gebrauchtwagen gut beraten bist.

Zu den Gebrauchtwagen

Eine lange Geschichte bis zum Teil des VW Konzern

Streng genommen gehen die Anfänge des Unternehmens bis ins Jahr 1895 zurück, auch wenn damals lediglich Fahrräder gefertigt wurden und erst 1905 wurde erstmals ein Auto gebaut. Die Übernahme des damaligen Unternehmens durch das eigentliche Škoda erfolgte dann allerdings erst 1925, wobei es bereits eine beachtliche Produktpalette verschiedener Fahrzeugmodelle gab. Auch danach war die Geschichte interessant, weshalb wir Dir dahingehend einen kleinen Abriss der wichtigsten Zeitpunkte geben möchten:

  • Im Zweiten Weltkrieg war Škoda besonders in der Rüstungsindustrie und weniger auf den Bau von Automobilen für den Massenmarkt.
  • Erst nach dem Krieg wurden wieder Autos produziert, allerdings befand sich das Unternehmen dann bereits in staatlicher Hand, was sich für lange Zeit nicht ändern sollte. In den nachfolgenden Jahrzehnten kamen mehr Modelle hinzu und die Absatzzahlen konnten gesteigert werden.
  • Mit dem Ende der Sowjetunion wurde Škoda dann 1991 vom VW Konzern übernommen und in der Folge wurden gemeinsam Fahrzeuge entwickelt und zwar oft auf der gleichen Plattform. Seit Mitte desselben Jahrzehnts erschienen dann die ersten dieser Fahrzeuge.
  • Der Aufstieg von Škoda war seit der VW-Übernahme durchaus steil und die bewährten Plattformen des Mutterkonzerns schafften es die Produktpalette bis heute auszuweiten.

Škoda Gebrauchtwagen sind hierzulande enorm beliebt und zwar aus gutem Grund

Aus der Geschichte ergibt sich im Grunde genommen schon in gewissen Teilen, warum Škoda so beliebt ist und zwar auch hierzulande. So schafft es das Unternehmen verlässliche Fahrzeuge zu bauen, die insgesamt an hierzulande bekannte Fahrzeuge erinnern. Oft sind es hier nur kleine Details, die die Škoda Gebrauchtwagen von ähnlichen Modellen von anderen Marken im VW Konzern unterscheiden, dennoch werden die Modelle deutlich günstiger verkauft. Das wirkt sich dann auch auf die Škoda Gebrauchtwagen aus und ist folglich bei der Preisfrage ein großer Vorteil für Dich.

Ein recht einprägsames Design wurde im Laufe der Jahre immer weiter geglättet

Zu den Unterschieden, die im Vergleich zu anderen Marken des Konzerns zu erkennen sind, gehört besonders, dass das Aussehen von außen etwas anders ist. So ist die Innenausstattung meist baugleich zu der von VW und wird nur anders gebrandet. Auf der Oberfläche setzt Škoda allerdings auf füllige und kräftige Formen, die dabei rund und dennoch recht anmutend sind. Die recht hohe Unterseite der Front ist hierbei genauso als Merkmal zu verstehen, wie oft recht markante Kanten im Oberflächendesign. Bei einem Blick auf Škoda Gebrauchtwagen wird das ersichtlich.

Die Produktpalette ist doch recht übersichtlich und steht somit für Qualität

Du wirst das Problem sicherlich kennen, du versuchst Dich mit einem Produkt bekannt zu machen und findest bei ein und demselben Hersteller enorm viele Ausführungen sehr ähnlicher Produkte. Die Unterschiede sind zwar erkenntlich, doch was hierbei dann das Beste für Dich und Deine Ansprüche ist, ist kaum zu erkennen. Das ist auch auf dem Automobilmarkt ein gängiges Problem, immerhin bieten viele Anbieter hier enorm viele Fahrzeuge an und die Übersicht geht schnell verloren. Bei Škoda ist die Produktpalette im Gegensatz dazu recht übersichtlich.

Das hat erneut positive Auswirkungen auf Dich. So kannst Du ganz einfach entscheiden, ob Du beispielsweise elektrisch unterwegs sein möchtest und findest mit einem kleinen Cityflitzer die richtige Lösung. Auch für die ganze Familie oder sogar als Geschäftswagen wirst Du bei Škoda Gebrauchtwagen fündig. Dabei beschäftigt Škoda global insgesamt verhältnismäßig wenige Mitarbeiter selbst, dank der Zusammenarbeit mit VW und den genutzten Plattformen sowie der geringen Produktpalette, ergeben sich auch hieraus die recht niedrigen Preise für gute Autos.

Resultat dessen sind die nachfolgenden Fahrzeugklassen und Modelle, die in den letzten Jahren besonders relevant waren und somit auch als Gebrauchtwagen Škoda von Bedeutung sind:

  • Kleinstwagen (Citigo)
  • Kleinwagen (Fabia I, II & III)
  • Kompaktklasse (Rapid Spaceback, Scala)
  • Untere Mittelklasse (Octavia I, Rapid)
  • Mittelklasse (Octavia II, III & IV)
  • Obere Mittelklasse (Superb I, II & III)
  • SUV (Kamiq, Kodiaq)
  • Hochdachkombi (Roomster)

Bei den einzelnen Modellen gibt es durchaus Variationen

Natürlich gibt es auch bei Škoda einige kleine Variationen der Fahrzeuge, immerhin sollst Du auch Deine Vorlieben in den verschiedenen Klassen durchsetzen können. Das ist üblich, somit wirst du trotz der kleinen Produktpalette aber auf jeden Fall fündig. Ob nun die Ausstattung besonders hochwertig sein soll oder Du Interesse an einem Sportpaket hast, bieten die Fahrzeuge auch das und mit etwas Glück wirst Du auch bei den gebrauchten Škoda fündig.

Bei diesen Modellen ist die Wahrscheinlichkeit fündig zu werden aufgrund hoher Absätze am höchsten

Es ist naheliegend, dass Fahrzeuge, die besonders häufig verkauft und angemeldet wurden, auch als Gebrauchtwagen am meisten verbreitet sind. So auch bei den Škoda Gebrauchtwagen, weshalb wir Dir hier natürlich die Verkaufsschlager der letzten Jahre nicht vorenthalten möchten. Besonders konstant Absatzzahlen konnten dabei weltweit besonders die Modelle Fabia, Rapid, Octavia, Superb sowie die SUV-Modelle verzeichnen. Selbstverständlich kannst Du aber auch bei den anderen Modellen fündig werden.

Uwe

Dein Ansprechpartner

Uwe Stockhaus

Telefon: 05221-7630618
E-Mail: info@ecary.de

Škoda Gebrauchtwagen jetzt finden bei ecary.de

Die Suche nach Škoda Gebrauchtwagen ist vom grundlegenden Prinzip her also aufgrund des Angebots an Modellen recht einfach. Bei ecary.de wird die Suche allerdings noch einfacher und besonders ohne Tücken. So suchst Du bei uns gezielt in Deiner Nähe nach den wichtigsten Kriterien für Deine Ansprüche und bekommst dann Vorschläge. Vor Ort erhältst Du dann weitere Unterstützung von unseren Partnern und somit eine fachmännische Meinung, die beim Einschätzen hilft. Wie das genau funktioniert erfährst Du auf unserer Website, im Resultat findest Du so aber auf jeden Fall herausragende Škoda Gebrauchtwagen nach Deinen Ansprüchen.